Buchrezension: Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

Juni 12, 2017


Mary E. Pearson ist eine Jugendbuchautoren die in Südkalifornien lebt. Eines ihrer Bücher wurde von "The Best Children's Book of the Year" im Jahr 2012 ausgewählt. Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge ist mein erstes Buch von Mary E. Pearson und wie ich es fand, kannst du nun in der folgenden Rezension lesen.


DER KUSS DER LÜGE
MARY E. PEARSON

Band 1 der Chroniken der Verbliebenen, dem Epos um Intrigen, Lügen und Geheimnisse - endlich auch auf Deutsch zu lesen. Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch die Prinzessin entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Beide sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt sich Lia zu beiden hingezogen ...





Bevor ich angefangen habe dieses Buch zu lesen, habe ich schon viel Gutes darüber gehört. Das war auch einer der Gründe, warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Zuvor hatte ich noch kein Buch von Mary E. Pearson gelesen, deshalb war ich noch mehr auf das Buch gespannt.
Der Schreibstil war sehr schön, man konnte das Buch sehr gut lesen und auch recht schnell. Die Story finde ich auch wirklich gelungen, so etwas in die Richtung habe ich bisher auch noch nicht gelesen. 

In der Inhaltsangabe kann man schon lesen, dass zwei Männer sie nach der Flucht suchen. In dem Buch bekommt man auch mit, was die beiden Männer denken, denn vereinzelt sind auch Kapitel aus deren Sicht geschrieben. Jedoch weiß Lia und auch der Leser nicht welcher Mann der Prinz oder der Attentäter ist. Das macht die Geschichte noch interessanter und spannender. Ich persönlich habe ja ein bisschen mitgeraten, nachdem ich Mitten in der Geschichte meine Meinung noch einmal geändert habe, lag ich am Ende richtig mit meiner Vermutung wer der Prinz und der Attentäter ist. 

Die Charaktere in dem Buch wurden sehr schön herausgearbeitet. Jeder Charakter hat eine wunderbare Persönlichkeit und diese wurde in diesem ersten Teil sehr schön dem Leser vorgeführt. 

Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Teil Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters welches am 26.05.2017 erscheint. 

You Might Also Like

0 Herzchen

Popular Posts

Instagram

Bloglovin

Follow