Bullet Journal Vorstellung

Oktober 31, 2016


Mal ein etwas anderes Thema auf meinem Blog. Seit August 2016 führe ich ein Bullet Journal. Für mich ist diese Organisation momentan am besten geeignet. Da ich mir meinen Kalender gerne so gestalte, wie ich es möchte & hauptsächlich schreibe ich mir To Do Listen auf kleine Post It's die dann überall rumfliegen. Auf Dauer war das irgendwie nicht das Optimale, daher bin ich durch einiger Video auf Youtube auf das Bullet Journaling aufmerksam geworden & habe es direkt mal ausprobiert. Und nun mache ich es jetzt schon 3 Monate & habe in dieser Zeit einiges ausprobiert & getestet. In diesem Post möchte ich dir ein paar Seiten aus meinem Bullet Journal zeigen. 







 Auf den letzten Bildern könnt ihr sehen, wie ich meine Woche geplant habe & welche Aufteilung ich dabei hatte. Wie ich es aber letztendlich die letzten Woche immer hatte, werdet ihr gleich sehen können.
 Im September habe ich mal die Monatsübersicht ausprobiert & leider war diese nichts für mich. Ich habe in dem kompletten Monat nicht drauf geschaut & somit beschlossen, dass ich es nicht brauche. 
 Einen Tracker habe ich auch ausprobiert. In dem letzten Monat sowie im November werde ich auch einen Tracker haben, aber in anderer Form, weil mir das einfach nicht gefallen hat. An sich finde ich es aber interessant. 

 Auf  den zwei Bildern könnt ihr nun sehen, wie ich meine Woche plane. Das mache ich jetzt schon den gesamten Oktober über. Den Platz fülle ich dann immer noch mit einer kleinen Zeichnung.
 Auf so etwas hatte ich einfach Lust & der Monat wird direkt eingeläutet. Für den November ist es ganz schlicht, da ich einfach keine Idee hatte, was ich dort zeichnen soll. 
 Die Blogplanung habe ich nun seit Oktober auch in meinem Bullet Journal festgehalten, damit auch alles zeitlich passend online geht. 
Und hier seht ihr meine aktuelle Woche. Der kleine Fuchs schaut etwas komisch, ich weiß, aber trotzdem finde ich ihn irgendwie süß. Das ist auch das einzige Tierchen, welches in freihand gezeichnet habe, den Rest habe ich abgepaust. 

Weitere Inspiration findet ihr viel auf Pinterest.

You Might Also Like

0 Herzchen

Instagram

Bloglovin

Follow