Neurodermitis

Mai 16, 2015

Heute mal eine Sache, die mich selber schon immer verfolgt. 
Als Baby hatte ich Neurodermitis & seit 3 Jahren habe ich es wieder, nachdem es eine Zeit lang weg war.

Überwiegend habe ich es im Winter bzw. sobald es kalt wird & vermehrt langärmlige Teile getragen werden, auch Pullover mit Kapuze.
Erstmals ist es wieder im Nacken aufgetreten, es war wirklich schlimm, von meiner Sicht aus. Andere wiederum sagten mir, dass es kaum sichtbar sei. Auf jeden Fall habe ich mich nicht richtig getraut einen Zopf zutragen. Wenn ich da aber gewusste hätte, dass ich Neurodermitis direkt unter den Augenbrauen bekommen habe, hätte ich mich wohl doch getraut einen zu tragen. Unter der Augenbraue sah es wirklich nicht schön aus, einfach trockene Haut die krebsrot ist. Häufig wurde ich darauf angesprochen. Nachdem ich es dann noch in der Nähe der linken Armbeuge bekommen habe, bin ich zum Hautarzt gegangen. Es sieht ja nicht nur unschön aus, es juckt auch noch. 
Bevor ich aber zum Arzt gegangen bin, habe ich eine Cortisol Creme benutzt (bitte nicht benutzen, wenn es wirklich nicht nötig ist), meine Mutter hatte mir zum probieren eine Creme von Omibia mitgebracht, die leider gar nichts gebraucht hatte.
Seit dem Arztbesuch benutze ich eine Augenlidcreme, die ich aber auf alle Stellen gebe, von Allergika. Diese bringt wirklich etwas.



Vielleicht konnte ich euch ein bisschen weiterhelfen bei dem Problem.

Bis dann, eure Pii ♥


You Might Also Like

0 Herzchen

Popular Posts

Instagram

Bloglovin

Follow